Die umkämpfte Republik

Österreich 1918 - 1938 - bis 24.03.2019 im Museum Niederösterreich - Haus der Geschichte

Die umkämpfte Republik - Museum Niederösterreich - Haus der Geschichte

Museum Niederösterreich
Datum: 12. Februar 2019
Freikarten: 1 × 2
Ort: St. Pölten
www.museumnoe.at

Die Dauerausstellung des Hauses der Geschichte wird anlassbezogen immer wieder mit Wechsel-, und Schwerpunktausstellungen ergänzt.

Aus Anlass 100 Jahre Republik widmet sich die erste Schwerpunktausstellung der spannenden Geschichte Österreichs in der Zwischenkriegszeit, von der Republikgründung 1918 bis zum „Anschluss“ 1938.

Breiten Raum wird die Darstellung der sozialen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen einnehmen. Anhand noch nie gezeigter Objekte aus den Landessammlungen und einer Sammelaktion werden Phänomene wie Massenarmut und Massenarbeitslosigkeit in ihren politischen und sozialen Auswirkungen begreifbar. Die ökonomischen Katastrophen dieser Zeit, vom Zerfall des zentraleuropäischen Wirtschaftsraums der k.u.k.-Monarchie bis zur Weltwirtschaftskrise, aber auch die Jahre der wirtschaftlichen Erholung, werden mit Exponaten aus dem Alltag der Menschen eindrucksvoll illustriert.


Die gewonnenen Freikarten gelten für das ganze Museum NÖ: Haus für Natur & Haus der Geschichte inkl. Sonder- und Schwerpunktausstellungen.


Öffnungszeiten Museum Niederösterreich

Dienstag bis Sonntag, Feiertage
9.00 – 17.00 Uhr
Montag (außer Feiertag) geschlossen

www.museumnoe.at

Museum Niederösterreich

Kulturbezirk 5
3100 St. Pölten