"Ich bin Photo-Amateur!"

Das Bildarchiv Eugen Hauber 1925–1986 - von 19.11.2021 bis 03.04.2022 - Museum für Geschichte Graz

Unbekannter Fotograf, Graz, Glacisstraße, Eugen Hauber blickt aus einer Dachluke, September 1926,

Museum für Geschichte - Universa...
Datum: 15. Dezember 2021
Freikarten: 1 × 2
Ort: Graz
www.museumfürgeschichte.at

Mit der Ausstellung „Ich bin Photo-Amateur!“ präsentieren die Multimedialen Sammlungen eine Auswahl der Arbeiten des zu Unrecht in Vergessenheit geratenen Amateurfotografen Eugen Hauber. 1896 in Graz geboren, erlernte Eugen Hauber zwar den Beruf eines Speditionskaufmanns, den er auch mehrere Jahrzehnte ausübte, seine Leidenschaft galt jedoch schon seit den 1920er-Jahren der Fotografie. Seit 1931 Mitglied des „Clubs der Amateurphotographen Graz“ nahm er an zahlreichen Ausstellungen teil. Für seine fotografischen Arbeiten wurde er mehrfach ausgezeichnet.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges übte der Autodidakt Eugen Hauber als einer der Ersten in der Steiermark das Gewerbe des Pressefotografen aus. Als „Grazer Original“ und zeitweilig „ältester Pressefotograf Österreichs“ erlangte er lokale Bekanntheit. Eugen Hauber verstarb 1987 in Graz. 2019 konnten die Multimedialen Sammlungen – ergänzend zu etwa 3.000 Fotografien, die bereits 1987 in die Sammlung Eingang gefunden hatten – den noch erhaltenen Teil von Eugen Haubers Bildarchiv erwerben. Das Konvolut umfasst etwa 17.800 Rollfilm-, Kleinbild-, Planfilm- und Glasplattennegative, Diapositive und an die 10.000 Papierabzüge.

Die Ausstellung skizziert anhand von Fotografien aus sechs Jahrzehnten den fotografischen Werdegang des Eugen Hauber, der in fortgeschrittenem Alter seine Passion zum Beruf machte.


Bild: Unbekannter Fotograf, Graz, Glacisstraße, Eugen Hauber blickt aus einer Dachluke, September 1926,

Museum für Geschichte - Universalmuseum Joanneum

Sackstraße 16
8010 Graz