Wer bist du?

Porträts aus 200 Jahren - bis 10.03.2019 - Neue Galerie Graz

Ausstellungsansicht „Wer bist du“, 2017,  Foto: Universalmuseum Joanneum/N. Lackner

Neue Galerie Graz
Datum: 24. Februar 2019
Freikarten: 1 × 2
Ort: Graz
www.neuegaleriegraz.at

Porträts zählen zu den ältesten Themen der bildenden Kunst und widerspiegeln seit jeher auch kulturgeschichtliche Phänomene. Diese Ausstellung spannt einen Bogen vom 19. Jahrhundert über die Zwischenkriegszeit und die Vorboten der „Massenkultur“ in der Pop-Art bis hin zu aktuellen Porträts, für die auch neue Medien zum Einsatz kommen.

In der Romantik und im Expressionismus versuchte man über das Antlitz des Dargestellten in dessen Seele vorzudringen. Im Realismus war hingegen die Repräsentation des bürgerlichen Selbstverständnisses vorrangig. Ab den 1960er-Jahren wurden über das Porträt auch allgemeine künstlerisch-visuelle Probleme behandelt, und noch nie zuvor waren Porträts so präsent wie heute: „Selfies“ in allen Lebenslagen prägen das Zeitalter der Sozialen Medien.


Digitale Medien in der Ausstellung

Die QR-Codes der Ausstellung führen direkt zu den Biografien der porträtierten Personen (siehe Themenräume im Überblick). Loggt Euch dazu ins gratis WLAN „NeueGalerieGraz“ ein.

Macht mit und teilt Eurer #museumselfie mit @museumjoanneum auf Instagram!


Bild: Universalmuseum Joanneum/N. Lackner

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel
8010 Graz