WarHoles - CD

“Trouble Beautiful Trouble” - Garage Rock aus Österreich

WarHoles “Trouble Beautiful Trouble” - Rola Music


Verlosungsdatum: 23. September 2016
CD: 1 × 1
www.rolamusic.com

Rockiger 80er Jahre-Sound und Texte, die eher an Poesie à la Nick Cave erinnern. Das Ganze mit Gesang, der von Jim Morrison stammen könnte, ergibt eine vielversprechende Mischung aus Garage Rock und Punk. Ihre musikalischen Einflüsse verarbeiteten die drei Wiener Musiker der Band WarHoles in ihrem Debütalbum „trouble, beautiful trouble“, das im September 2016 unter Independent Audio Management erscheinen wird.

Viel zu selten hört man die Wörter „Garage Rock“ und „Österreich“ zusammen in einem Satz. Viel zu lange blieb dem eingefleischten Fan der Genuss verwehrt, die Nadel seines Plattenspielers auf eine raue und dreckig klingende Schallplatte zu legen und sich ein gepflegtes Dosenbier zu genehmigen.

WarHoles knüpfen mit ihrem Debütalbum an diese Tage an und servieren zu rohen Klängen, überverzerrten Gitarren/Bässen und ekstatischen Texten den Rotwein anstatt des Bieres. Denn auch wenn sich WarHoles ganz dem Garage Rock verschrieben und die Erfolgsformel mit rauem Sound und fast schon minimalistischen Akkordfolgen beibehalten haben, so machen sie dennoch einiges anders als ihre Genrekollegen.

WarHoles bedienen sich innerhalb ihrer Songs verschiedenster Stilmittel. Mal erzeugen Schlagzeuger Ion Illus und Gitarrist Vincent Dwight Hadriga ein düsteres Klangbild um eine melancholische Stimmung aufzubauen, mal verwendet Sänger Been Orelian Gesangslinien aus Tagen des glorreichen Rocks. Nichtsdestotrotz führen alle Songs immer wieder zu ihrem Ursprung - im Endeffekt bleiben sie ein Fremdling zwischen Rock und Punk.

Dadurch, dass WarHoles als musikalische Begleitung bei Lesungen von been Orelian’s realitätsverzerrenden Texten entstanden sind, lassen sie diese Wurzeln in ihre Musik einfließen. „WarHoles - trouble, beautiful trouble“ ist geistreich, intelligent, fast schon belesen.