Bodies and Accidents

Georg Blaschke & Jan Machacek - Eine künstlerische Reaktion auf das Werk Francis Bacons

Georg Blaschke & Jan Machacek – Bodies and Accidents. Eine künstlerische Reaktion auf das Werk Francis Bacons, © Jan Machacek

Atelierhaus der Akademie der Bil...
Datum: 23. Februar 2019
Zeit: 16:00
Freikarten: 2 × 2
Ort: Wien
www.brut-wien.at

Performance / Tanz Uraufführung
{Körperkunst} {Video & Sound} {Francis Bacon}

Am 21. / 22. / 23. / 24. Februar, 19:00 Uhr,
sowie 23. Februar, 16:00 Uhr - brut im Atelierhaus
der Akademie der bildenden Künste Wien
Publikumsgespräch im Anschluss


Choreograf Georg Blaschke und Video- und Medienkünstler Jan Machacek machen das Werk des britischen Jahrhundertmalers Francis Bacon zum Ausgangspunkt ihrer neuen gemeinsamen Arbeit. Der Körper als zentrales Motiv Bacons bildet dabei auch die Basis ihrer Annäherung.

Bodies and Accidents reagiert auf das Werk von Francis Bacon (1909–1992) mit den Mitteln von Performance und Videokunst, reflektiert durch Bewegung, Raum, Sound und Installation die intensiven, oft verzerrten Körper- und Porträtdarstellungen, aber auch die Methode des Künstlers beim Malakt selbst. Jenseits der musealen Rezeption der Kunstwerke eröffnet Bodies and Accidents eine neue Sicht auf die Bilder, die Bacon als Spiegel menschlicher Existenz erschuf – Bilder, gekennzeichnet von Deformierung, Unvollkommenheit, aber auch großer sinnlicher Intensität.

Mit Bodies and Accidents kollaborieren der Choreograf Georg Blaschke und der Video- und Medienkünstler Jan Machacek bereits zum zweiten Mal mit brut. Beide Künstler haben mit der erfolgreichen Performance I don’t remember this body (2017, 2018) die Basis für einen originellen ästhetischen Zugang zur Darstellbarkeit von Körper, Bild und räumlichen Installationen gesetzt. Die Uraufführung von Bodies and Accidents wird speziell für das Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Wien entwickelt.

Atelierhaus der Akademie der Bildenden Künste

Lehargasse 8
1060 Wien