Daniela Mitterlehner & Streichquartett Sonare

„Name: Sophie Scholl“ - beim Musiksommer Bad Schallerbach 2021

Daniela Mitterlehner by Frank Reisdorf

Atrium Europasaal Bad Schallerbach
Datum: 15. Juni 2021
Zeit: 19:30
Freikarten: 1 × 2
Ort: Bad Schallerbach
www.musiksommerbadschallerbach.at

Autorin: Rike Reiniger | Regie: Judith Senger

„Ich heiße Sophie Scholl. Und da fängt das Problem auch schon an.“ Nur zufällig trägt die Jurastudentin den Namen der Widerstandskämpferin. Und dieser Name ist Zumutung und Anstoß als sie in ein Betrugsverfahren verwickelt wird, in dem sie sich zwischen ihrer Kariere und der Wahrheit entscheiden muss.

Sophie Scholl ist eine Ikone des Widerstands gegen den Nationalsozialismus. Sie kämpfte gegen das Unrecht in einer Zeit, in der dies ein Todesurteil sein konnte und sie wurde hingerichtet, weil sie ihre Freunde nicht verriet. Schulen wurden nach ihr benannt, ihr Leben mehrfach verfilmt, es gibt Gedenkveranstaltungen, Gedenktafeln, Kongresse unter ihrem Namen – sie ist fester Bestandteil unserer Erinnerungskultur. Für uns Nachgeborene ist es immens wichtig, dass es in der Zeit des Nationalsozialismus auch solche Deutsche gab.

Und wir müssen uns die Frage stellen: Wie hätte ich gehandelt? Zivilcourage ist leicht gefordert, aber woher die Courage nehmen?

Rike Reiniger verknüpft die Geschichte der historischen Sophie Scholl, die 1943 wegen „Hochverrat und Wehrkraftzersetzung“ hingerichtet wurde, mit der einer fiktiven Jurastudentin heute, die  im Gerichtssaal mit sich ringt, ob sie eine unschuldige Sekretärin entlastet und damit ihre Karriere und die ihrer Kommilitonen ruiniert, oder sich durch ihr Schweigen schuldig macht.

Zur Musik: Das renommierte oberösterreichische Streichquartett Sonare Linz, das mit Schauspielgrößen wie Klaus Maria Brandauer, Karl Markovics, Fritz Karl und vielen anderen bekannten österreichischen Schauspielern zusammenarbeitet, wird diesen Theaterabend musikalisch umrahmen. Der Bogen der musikalischen Begleitung spannt sich von den Schlagern der 30er, wie sie die damalige Jugend schätzte (z.B. Comedian Harmonists), bis zu Kompositionen jüdischer Tonschöpfer, die im Krieg im sogenannten „Künstlerkonzentrationslager“ Theresienstadt (Terezín) ihre letzten Werke zu Papier brachten.


Musiksommer Bad Schallerbach
Kartenvorverkauf:

Büro VITALWELT: A- 4701 Bad Schallerbach,
Promenade 2, 0043(0)7249/42071, info@vitalwelt.at

Ticket Online Austria unter www.ticketonline.at
Tel: 01/88088, sowie in den TO - Vertriebsstellen
(u.a. Trafiken, Kartenbüros, Tourismusinfos, etc.)

Atrium Europasaal Bad Schallerbach

Promenade 2
4701 Bad Schallerbach