Fritz Ostermayer & Vienna Rest in Peace

Nachrichten aus der Zombiestadt

 Fritz Ostermayer und Vienna Rest in Peace © Wolfgang Gosch und Magdalena Blaszczuk

ARGEkultur
Datum: 20. März 2019
Zeit: 20:00
Freikarten: 1 × 2
Ort: Salzburg
www.argekultur.at

Vienna Rest in Peace sind (v.l.n.r.): Gregor Tischberger, Ralph Wakolbinger, Marilies Jagsch, Wolfgang Wiesbauer, Florian Emerstorfer und Martin Wiesbauer.

"Klar spielen wir mit den Wien-Klischees, aber eher in dem Sinn, dass wir sie und uns selber dabei auf die Schaufel nehmen. Anders als selbstironisch kann man diesen Klischees ja nicht begegnen.at" Fritz Ostermayer, Interview SZ, Oktober 2018

Fritz Ostermayer, seines Zeichens FM4-Obersumpfist und künstlerischer Leiter der Schule für Dichtung, öffnet an diesem lehrreichen Abend die Kammern seines Archivs und referiert unter anderem über den besten Soundtrack für Sterbende, die metaphysischen Qualitäten ihrer ‚letzten Winde‘ und die rührendsten Instrumente der Welt.

Musikalisch wird er dabei begleitet von der Musikgruppe Vienna Rest in Peace, die mit ihrem gleichnamigen Debütalbum ein „herrliches Stück Größenwahn" (Wiener Zeitung) geschaffen und sich mit „hinterfotzigen Todesschlagern" (Der Standard) selbst zur besten Allerheiligenband überhaupt gekrönt hat. Beste Voraussetzungen somit für einen denkwürdigen Abend, voller todtraurig-skurriler Geschichten und dunkelgrauer Lieder zum bitteren Lachen und süßen Weinen.

ARGEkultur

Ulrike-Gschwandtner-Straße 5
5020 Salzburg