Nowak & Gregory "Voll am Start"

Too old to die young - Vorpremiere beim Schwechater Satirefestival 2019

Reinhard Nowak & Roman Gregory - Voll am Start (c) Leo Bauer

Theater Forum Schwechat
Datum: 19. Februar 2019
Zeit: 20:00
Freikarten: 1 × 2
Ort: Schwechat
www.satirefestival.at

Verlieren Sie auch langsam den Überblick über Ihre Apps, Tools, Codes und Cookies oder wie das alles heißt? Hat Ihnen schon mal wer in der Straßenbahn den Platz angeboten?

Und haben sie sich schon einmal nicht getraut, in diesen angesagten Club mit zu gehen, weil Sie in Ihrer Vintagekleidung aussehen, als würden Sie die eigene Tochter abholen?

50 ist das neue 70. Wer in der Mitte des Lebens nicht zum Komposti verkommen will, der kann schon einmal - neben dem täglich notwendigen Tutorial für Computer-Doofies - mit dem Deutschlernen anfangen. Wir treffen auf Honks, Nerds und Milfs, statt auf Trottel, Streber und die gut gebaute Sitznachbarin beim Elternsprechtag. Wir taggen, liken und twittern und wünschen unsrem Partner per Messenger guten Appetit, obwohl der uns gerade gegenüber sitzt. Wir stylen uns morgens Instagram tauglich und posten uns abends in Spiderman-Pose beim Hallenklettern. Hauptsache dranbleiben, der Zug der Zeit ist schließlich nicht die Liliputbahn.

Kabarettist Reinhard Nowak und Sänger Roman Gregory hat das Schicksal nun zusammengeführt, um sich der großen Challenge zu stellen. Nach einem absolut megauncoolen Auftritt bei einem Teenie-Geburtstag wollen die beiden es allen beweisen und voll durchstarten: ein Youtube-Hit muss her, mit 7-stelligen Likes. Mindestens.

Ganz nach dem Motto: Wir haben nichts zu verlieren. Too old to die young!

Von und mit Reinhard Nowak und Roman Gregory


SCHWECHATER SATIREFESTIVAL
von 8. Jänner bis 21. Februar 2019
www.satirefestival.at

Gemeinsam lachen, reden - einfach leben!

Für unsere Theaterfamilie und für die, die noch ein Teil davon werden wollen, haben wir wieder ein abwechslungsreiches Programm
zusammengestellt.

Wir freuen uns schon, dieses mit Ihnen genießen und im Anschluss bei spannenden Gesprächen in unserem Bistro Revue passieren lassen zu können. Fragen wir uns gemeinsam, was wir verändern können, wollen oder müssen, um eine lebenswertere Zukunft mitgestalten zu können. Können wir aktiv etwas ändern?

Alle KünstlerInnen, die auf unserer Bühne stehen, sind überzeugt davon und geben Anregungen und alle unsere BesucherInnen lassen sich immer gerne herausfordern, neue Denkansätze zu entwickeln. Wir, das Team des Theater Forum Schwechat, sind glücklich, unsere KünstlerInnen und unser Publikum zusammenbringen und einen kleinen Teil zur Veränderung der Welt beitragen zu dürfen.

Das komplette Programm und Tickets gibt es unter www.satirefestival.at

Theater Forum Schwechat

Ehrenbrunngasse 24
2320 Schwechat