The Devil's Backbone (OmeU)

WERKSCHAU Guillermo del Toro - im Gartenbaukino

The Devil's Backbone - Gartenbaukino

Gartenbaukino
Datum: 16. März 2018
Zeit: 20:30
Freikarten: 1 × 2
Ort: Wien
www.gartenbaukino.at

Mit THE SHAPE OF WATER, seinem zehnten abendfüllenden Spielfilm, ist der mexikanische Regisseur Guillermo del Toro wohl endlich da angekommen, wo er längst hingehört:
in der obersten Liga der Hollywood-Größen.

Und das, ohne seine ursprüngliche künstlerische Vision zu opfern. Bei Del Toro geht das alles zusammen: Er gewinnt beim Filmfestival von Venedig den Preis für den besten Film und ist gleichzeitig für 13 Oscars nominiert. Er wird von B-Movie, Horror- und Fantasy-Fans vergöttert und landet mit großen Blockbustern regelmäßig veritable Kassen-Erfolge.

Guillermo del Toro ist ein moderner Geschichtenerzähler mit klassischen Themen, er hievt typische B-Movie-Plots in millionenschwere Hollywood-Produktionen. Mit den vielen seiner unerschöpflichen Fantasie entspringenden Monstern und Fabelwesen will er uns zum Fürchten bringen, verwundern, verzaubern, berühren.

Freut Euch mit uns über die erste komplette Retrospektive der Filme von Guillermo del Toro in Österreich - das komplette Programm der "WERKSCHAU Guillermo del Toro" findet Ihr auf www.gartenbaukino.at.


Ein abgelegenes Waisenhaus markiert während der Schlussphase des Spanischen Bürgerkriegs 1939 den letzten Fluchtpunkt der Unschuld: Dort beherbergen die einbeinige Schulleiterin Carmen und ein argentinischer Arzt eine Handvoll Jungen, schützen sie mit Alltäglichkeit vor dem Ausnahmezustand. In der Mitte des Hofs steckt eine nicht detonierte Fliegerbombe und tickt leise vor sich hin. Aber nicht nur der Ort, auch dessen (ehemalige) Bewohner stellen sich gegen den Zeitfluss. Neuzugang Jaime macht bald Bekanntschaft mit “dem, der seufzt”: So nennen die Waisenkinder den Geist eines Jungen, der durch das Waisenhaus streift. Jaime weiß, dass er das Geheimnis um dessen Tod lüften und den Ort aus seinem Dämmerschlaf reißen muss, um den Spuk zu beenden.

Nach seiner desaströsen Hollywood-Erfahrung mit MIMIC glaubte Guillermo Del Toro seine Karriere am Ende, noch bevor sie begonnen hat. Wiederbelebt wurde er von CRONOS-Fan Pedro Almodóvar, der so begeistert von ihm war, dass er seinen nächsten Film produzierte. Zum Glück, denn EL ESPINAZO DEL DIABLO ist das erste chef-d'œuvre von Del Toro: Eingelassen in den Bürgerkrieg zwischen Republikanern und Franquisten transponiert die Schauermär Stil-Elemente und Motive des gothic horror in ein historisches Spanien kurz vor dem Beginn der Diktatur.

Del Toros hypersymbolische Filmsprache, die die Welt der Kommenden und der Vergangenen in beinahe monochromatische Farbregister unterteilt (Kamera erneut: Guillermo Navarro) und die Komplexität der Erzählung sprengen das Korsett der politischen Allegorie und geben den Blick frei auf die Essenz des Fantastischen. Guillermo Del Toro: “When people say, ‘Oh, fantasy’s a great escape’, I reply, ‘I don’t think so.’ Fantasy is a great way of deciphering reality.” Und: “I seriously think it’s the best work I’ve ever done.” Word.


Online-Ticket-Vorverkauf

Telefon: +43 1 512 23 54
E-Mail: kino(at)gartenbaukino.at

Gartenbaukino

Parkring 12
1010 Wien